Klinikfinder

Klinikfinder

In welcher Abteilung bin ich mit meinen Beschwerden richtig? Lassen Sie sich vom Klinikfinder an die Hand nehmen: Er hilft Ihnen dabei, sich bei uns zu orientieren.

Klinikfinder

Klinikfinder

In welcher Abteilung bin ich mit meinen Beschwerden richtig? Lassen Sie sich vom Klinikfinder an die Hand nehmen: Er hilft Ihnen dabei, sich bei uns zu orientieren.

Unsere Einrichtungen

Unsere Einrichtungen

Hier finden Sie alle Kontaktdaten unserer Krankenhäuser, Senioreneinrichtungen und der Jugendhilfe, die in Dortmund und Umgebung ihren Standort haben.

Karriere

Karriere

Interessieren Sie sich für eine berufliche Herausforderung? Wir laden Sie ein, unsere Karriereseite zu besuchen und herzlich gerne mit uns Kontakt aufzunehmen.

Unsere Zentren

Unsere Zentren

Unsere Zentren stehen für interdisziplinäre Zusammenarbeit, um unseren Patienten bestmögliche individuelle Therapien und Behandlungen anzubieten.

Unsere Qualität

Unsere Qualität

Sie möchten in unseren Qualitätsbericht sehen oder haben Verbesserungsvorschläge? Erfahren Sie hier, was wir zum Schutz unserer Patienten tun.

Presse

Presse

Sie wollen Kontakt zu unserer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit aufnehmen oder suchen Pressematerial? Dann sind Sie hier genau richtig.

Unsere Gesellschaft

Unsere Gesellschaft

Die Kath. St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund ist Träger von insgesamt acht Kranken- und Pflegeeinrichtungen an zehn Standorten. Erfahren Sie mehr über uns und unsere Strukturen.

Gesundheit im Dialog

Gesundheit im Dialog

Die neuesten Gesundheitsnachrichten aus all unseren Einrichtungen finden Sie in der Patienten-Broschüre Gesundheit im Dialog.

Nachtvorlesungen

Nachtvorlesungen

Unsere Fachleute beantworten und informieren über medizinische, therapeutische und pflegerische Fragen und Themen. Herzlich Willkommen!

Veranstaltungen

Patientenseminar: Nie wieder ärgern!

Täglich ärgert man sich über kleinere oder größere Anlässe und verliert dadurch viel positive Energie, die man eigentlich woanders einbringen könnte.

Artikel lesen

Mit Buchautor Christian Bremer

„Nie wieder ärgern: souveräne Gelassenheit gewinnt!“

 

Die ungewöhnliche Kernthese lautet: „Ärger ist ein Geschenk!“. Jeder stößt manchmal auf Situationen, die ärgern. Obwohl natürlich hinlänglich bekannt ist, dass Ärger an sich nichts bringt, sondern Energieverschwendung ist, entsteht er immer wieder.

Die Kunst besteht darin, die Energie des Ärgers in bewusste Handlung umzusetzen. Doch bspw. konstruktiv anzusprechen, was einen ärgert, fällt vielen schwer. Die Anlässe für Ärger sind zahlreich: Mal ist es ein Kollege, mal ein Kunde -­ aber auch mangelnde Absprachen oder unrunde Abläufe können Anlässe sein, über die man sich ärgert. Rückblickend ist Ihnen zwar klar, dass Ärger nichts bringt, ungesund und außerdem unnötig ist. In der ärgerlichen Situation hilft Ihnen das jedoch nicht weiter, denn zu oft gewinnt Ärger die Oberhand. Doch es gibt Lösungen: denn was den einen zur Weißglut bringt, lässt den anderen kalt. Lernen Sie, wie Sie zu den aktiven “Cool-­Bleibern” gehören können.

Erfahren Sie dafür unter anderem folgende 7 Punkte für weniger Ärger:

1. Die Hauptursache für Ärger kennen und vermeiden.
2. Wie Sie dem Ärger erfolgreich vorbeugen können.
3. Kontrolle bewahren, wenn es darauf ankommt.
4. Was ist zu tun, wenn der Ärger schon da ist? (Runter von der Palme!)
5. Techniken, um aus Ärger konstruktive Energie zu gewinnen.
6. Wie Sie ansprechen, was Sie stört.
7. Das Geschenk im Ärger sehen und als Motivation nutzen.

Dies ist die Chance: Ändern Sie Ihre Sichtweise und gewinnen Sie mehr Kraft für Lösungen. Fragen, die anhand dieses Vortrages / im Seminar erörtert und beantwortet werden:

-­ Wieso ist Ärger ein „Geschenk“?
-­ Wie ist Ärger vorzubeugen?
-­ Wie lässt sich Ärger situativ reduzieren?

Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel.: (0231) 1843 - 31020 oder per Email presse@joho-dortmund.de

Ort: St.-Johannes-Hospital, Konferenzraum 5 (der Raum ist nicht barrierefrei zu erreichen - mit Aufzug und wenigen Treppenstufen)
Zeit: 25.08.2016, 18:00 Uhr

Näheres zum Referenten:

Christian Bremer sorgt seit mehr als 20 Jahren mit seinen Erlebnisvorträgen, Coachings und Seminaren für mehr souveräne Gelassenheit. Die Angebote tragen nachweislich zur Reduzierung von Stress, Ärger und Burn-­out bei. Er weiß, dass Erfolg souveräne Gelassenheit braucht.

Er unterstützt die Zuhörer und Seminarteilnehmer mit einem professionellen Mix aus Erfahrung, Praxiswissen und Humor.

Sinn seiner Arbeit: praxistaugliche Tipps für mehr souveräne Gelassenheit im Berufs-­ und Privatleben sowie zur langfristigen Leistungsfähigkeit.

Veröffentlichungen:
Sein aktuellstes Buch ist im C.H. Beck Verlag erschienen und trägt den Titel „Gelassenheit gewinnt“.

Außerdem sind seine weiteren Bücher „Mit Gelassenheit zum Erfolg“ und „Prinzip Achtsamkeit“, erscheinen im selben Verlag, erhältlich.

 

Berufs-Event im St.-Johannes-Hospital

Artikel lesen

Arbeitsplatz Krankenhaus: Wir laden alle Schülerinnen und Schüler ein zum Berufs-Event im St.-Johannes-Hospital. Wann? Am 1.9. von 9 bis 16 Uhr! Wir möchten euch kennenlernen und euch zeigen, welche spannenden Ausbildungs- und Berufsperspektiven euch hier erwarten. Lernt den OP kennen, unsere (Intensiv-)Stationen und viele andere Bereiche unseres Hauses. Wir freuen uns auf euren Besuch!

 

Weitere Informationen gibt es hier.

Nachtvorlesung zur Geriatrie

Artikel lesen

Die Nachtvorlesung am 13. September 2016 widmet sich dem Thema "Geriatrie - Ein Schluck aus dem Jungbrunnen?". Dazu wird Dr. Johannes Wunderlich, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin/Geriatrie am St.-Elisabeth-Krankenhaus, referieren.

Karten für die Nachtvorlesung erhalten Sie im Servicecenter der Ruhr Nachrichten oder unter http://www.st-johannes.de/nachtvorlesungen.html

Meldungen

Experte erläutert: Kann man Demenz vorbeugen?

Bei Erreichen der durchschnittlichen Lebenserwartung erkrankt jeder Dritte in Deutschland an einer Demenz, meist an Alzheimer. Zu Recht wird daher die Frage gestellt, ob es Maßnahmen zur Vorbeugung gibt.

Artikel lesen

Prof. Kohlhaas operiert Familienvater aus Senegal

Malick Babou aus Ngekokh im Senegal wurde im St.-Johannes-Hospital an einer Glaukom-Erkrankung (Linsentrübung) beider Augen und an einem Grauer Star operiert.

Artikel lesen

Gute Freundschaften haben Seltenheitswert

Seelenverwandte, Busenfreundin oder einfach nur Kumpel:  Freundschaften gibt es viele, richtig gute Freunde sind aber selten. Der Internationale Tage der Freundschaft am 30. Juli soll daran erinnern.

Artikel lesen