Startseite > Meldungen (Details)

Meldungen - Übersicht

Die Kath. St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund unterstützt die Jahreskampagne des Deutschen Caritasverbandes „Zusammen sind wir Heimat“ und ist Mitglied bei der Initiative „Wir zusammen“

Wanderausstellung mit dem Thema „Keys of Hope – Hoffen auf Heimat“

Die Jahreskampagne des Deutschen Caritasverbandes steht 2017 unter dem Motto „Zusammen sind wir Heimat“. Die Kampagne möchte zum Nachdenken und zur Auseinandersetzung über Vorstellungen von Heimat und über das Zusammenleben in Vielfalt anregen. Caritas international, das Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes, hat als Beitrag dazu die multimediale Ausstellung „Keys of Hope – Hoffen auf Heimat“ entworfen. Sie stellt einen alltäglichen Gegenstand in den Mittelpunkt, der wie kein anderer für viele Menschen ein sicheres Zuhause symbolisiert: den Haustürschlüssel. Aus Syrien mussten sich in den vergangenen sechs Jahren – seit Beginn des Bürgerkrieges – Millionen Menschen auf die Flucht begeben und alles hinter sich lassen. Doch ihren Schlüssel haben viele von ihnen mitgenommen.

Diesen stummen Begleiter hielt der renommierte britische Reportagefotograf Bradley Secker erstmals in einer Dokumentation „Syrian Nakba“ fest. Seine Werke sind die Grundlage der Ausstellung. Die ursprüngliche Idee – der Schlüssel als Symbol der Hoffnung – wurde von den Initiatoren weiterentwickelt und sie erzählen von den bewegenden Geschichten von Syrern auf der Flucht.

Mit der Ausstellung soll dazu beigetragen werden, die Hoffnungen und Sehnsüchte syrischer Flüchtlinge erfahrbar zu machen sie näher zu bringen. Zehn Menschen erzählen in Kurzfilmen Geschichten aus ihrer Heimat und erklären, was der Verlust der Heimat bedeutet. Ihre Porträts mit Zitaten und die großformatigen Bilder ihrer Hände laden den Betrachter zum Nachdenken ein. Gleichzeitig informiert die Ausstellung über die Hintergründe des Krieges in Syrien und die weltweite Caritasarbeit für syrische Flüchtlinge.

Informationen zu den Elementen der Wanderausstellung erhalten Sie unter: http://www.caritas-international.de/keys-of-hope-ausstellung . Die bewegenden Interviews mit den Flüchtlingen können Sie auf www.keys-of-hope.org sehen.

 

Die Kath. St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund nimmt zudem an dem Projekt „Wir zusammen“ teil. Eine Initiative der deutschen Wirtschaft, die das Ziel verfolgt, geflüchteten Menschen einen schnellen Start in die Arbeitswelt unseres Landes zu ermöglichen. So soll zu einer nachhaltigen Integration dieser Menschen in die deutsche Gesellschaft beigetragen werden. In dem Unternehmensnetzwerk werden Integrationsaktivitäten gebündelt und auf eine gemeinsame Plattform gestellt. Zu den Aktivitäten der Unternehmen zählen vor allem gezielte niederschwellige Praktikums-,  Ausbildungs-, Weiterbildungs- und Arbeitsplatzangebote. Im Rahmen von regelmäßigen Netzwerktreffen werden Erfahrungen im Hinblick auf Integration ausgetauscht und neue Angebote entwickelt. Regelmäßig finden darüber hinaus Veranstaltungen statt, bei denen der Dialog mit Spitzenpolitikern gesucht wird.

Die Initiative „Wir zusammen“ wurde im Februar 2016 gegründet, die Kath. St.-Johannes-Gesellschaft ist seit Juli 2016 Mitglied des Netzwerks. Aktuell (Stand: 30.06.2017) sind bereits 191 Unternehmen, vom mittelständischen Familienunternehmen bis zum international ausgerichteten DAX-Konzern vertreten.

Zurück