Startseite > Meldungen (Details)

Meldungen - Übersicht

Pfarrer Reiner Müller ab sofort in Hombruch

"Ich möchte die Atmosphäre des Marien Hospitals spüren, die Patienten und die Mitarbeiter kennenlernen“, sagt Pfarrer Rainer Müller. Der 56-Jährige ist seit dem 1. September 2015 als evangelischer Krankenhausseelsorger im Marien Hospital tätig und möchte nun alles Neue kennenlernen. Er löst Pfarrer Raimund Dreger ab, der sich Ende Juli in den Ruhestand verabschiedet hat. Jetzt wurde Müller mit einem Gottesdienst in der Kapelle offiziell und im feierlichen Rahmen willkommen geheißen.

 

Müller, der aus Herne stammt und mittlerweile in Schwerte wohnt, arbeitet schon seit eineinhalb Jahren für die Katholische St.-Johannes-Gesellschaft. Dem JoHo wird er weiterhin donnerstags treu bleiben. An den anderen Tagen ist er in Hombruch. Seine katholische Kollegin dort ist Irmgard Paul.

 

Müller hat in Bochum und Hamburg Theologie, Geschichte und Philosophie studiert und sich im Laufe seines Berufslebens auf die klinische Seelsorge spezialisiert. Im Moment ereilen ihn vor allem aus der Hombrucher Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Gesprächsgesuche. Dort werden Menschen mit Erkrankungen wie zum Beispiel Depressionen oder Schizophrenie behandelt. „Gespräche mit diesen Patienten muss ich ein Stück weit mehr reflektieren“, sagt Müller. „Meine Aufgabe ist es, mir Zeit zu nehmen und zuzuhören." Auch aus der Klinik für Innere Medizin gebe es einige Gesprächsanfragen.

 

Müller freut sich insbesondere auf die Veranstaltungen in der Adventszeit. „Dann kann man gut mit Patienten, Mitarbeitern und Ehrenamtlichen ins Gespräch kommen“, sagt der Pfarrer. Und das sei der erste Schritt zu einem guten Draht zueinander.

Zurück