Startseite > Meldungen (Details)

Meldungen - Übersicht

Prof. Kohlhaas operiert Familienvater aus Senegal

Malick Babou aus Ngekokh im Senegal wurde im St.-Johannes-Hospital an einer Glaukom-Erkrankung (Grüner Star) beider Augen und an einem Katarakt (Grauer Star) operiert.

 

Auf einem Auge konnte Babou nur noch hell und dunkel unterscheiden, lesen war nicht mehr möglich. Ohne die Operationen wäre er erblindet. In seiner Heimat waren diese Behandlungen jedoch nicht möglich. Also flog Babou nach Deutschland. Der Chefarzt des St.-Johannes-Hospitals für Augenheilkunde, Prof. Markus Kohlhaas, operierte Babou in der vergangenen Woche. Die beiden Eingriffe führen zu einer deutlichen Steigerung seiner Lebensqualität.

 

Malick Babou hat alles erfolgreich hinter sich gebracht und postoperativ eine Sehschärfe von 10 Prozent erhalten, die sich in den nächsten Wochen noch auf 30 bis 40 Prozent steigern wird.

Prof. Dr. Markus Kohlhaas (l.) und Malick Babou im Untersuchungszimmer im St.-Johannes-Hospital. FOTO
Prof. Dr. Markus Kohlhaas (l.) und Malick Babou im Untersuchungszimmer im St.-Johannes-Hospital. FOTO

Zurück