Startseite > Meldungen (Details)

Meldungen - Übersicht

Senioren im Straßenverkehr - Meinen Lappen gebe ich nicht ab

„Senioren im Straßenverkehr“ – kaum ein Thema ist in der öffentlichen Diskussion von Vorurteilen und unsachlichen Aussagen geprägt wie das Autofahren im Alter.
Statistiken zeigen jedoch, dass Senioren eher selten an Verkehrsunfällen beteiligt sind, häufiger sind ältere Autofahrer jedoch Verursacher von schweren Unfällen.
Im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern gibt es in Deutschland kein Gesetz zur regelmäßigen Überprüfung der Fahreignung im Alter.

Die Fremdgefährdung als „Geisterfahrer“ ist in der medialen Präsentation spektakulärer als die viel häufigere Eigengefährdung als Radfahrer oder Fußgänger.

In einer gemeinsamen Moderation werden
Herr Dr. Johannes Wunderlich, Chefarzt der Klinik für Akutgeriatrie sowie Herr Polizeihauptkommissar Frank Wolff das Thema objektiv und unterhaltsam von vielen Seiten beleuchten.

Unterstützt wird der Abend durch das Sanitätshaus Emmerich, die unter anderem 1 Elektromobil zum Ausprobieren zur Verfügung stellen werden.

Veranstaltungsort:
Ort: St.-Elisabeth-Krankenhaus Dortmund-Kurl
Zeit: Donnerstag, 22.05.2014, 17.30 Uhr

Ohne Anmeldung.

Zurück